Spargel-Erdbeer-Salat

Zubereitungszeit:  15 Minuten

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 1kg Spargel
  • 500g Erdbeeren
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 150g Schafskäse (Feta)
  • 1 TL Dijonsenf
  • 3 EL heller Balsamicoe-Essig oder Himbeeressig
  • 1 TL Dattelsirup*
  • 3 EL Olivenöl
  • Pfeffer, Salz

 

Zubereitung: 

Den Spargel waschen und die holzigen Enden abbrechen. (Diese nicht wegwerfen-sie können für eine Suppe verwendet werden)

Den Spargel in Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten garen. Dann kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Die Erdbeeren waschen, vom Strunk befreien und vierteln. 

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Basilikum und Rucola waschen. Das Basilikum in Streifen schneiden. 

Für die Marinade den Essig mit Olivenöl, Orangensaft, Dattelsirup, Senf, Pfeffer und Salz in einer Schüssel zu einem Dressing verquirlen.

Nun den Spargel, die Frühlingszwiebel, Basilikumstreifen und Erdbeeren und zerbröselten Feta hinzugeben alles gut vermischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit Rucola anrichten.

 

TCM-Wirkung:

Grüner Spargel stärkt das Blut, leitet Nässe aus und fördert Diurese.

Gut bei Ödemen, Blasenentzündung, Bluthochdruck, Verstopfung und Übergewicht.

Vorsicht bei Entzündungen der Niere, Gicht und in der Schwangerschaft, da es stark entwässert.

 

Erdbeeren stärken das Yin und das Qi, bewegen das Blut, transformieren Nässe und leiten diese aus. 

Gut bei Bindegewebsschwäche, Trockenheit, Durst, Blutstagnation, erhöhten Harnsäurewerten, erhöhtem Cholesterin, Hepatitis.