Porridge mit Zucchini, getrockneten Tomaten und Parmesan

Zutaten für 2 Personen:

  • 100g Haferflocken
  • 400ml Wasser
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • 8 getrocknete Tomaten
  • 50g Feta oder Parmesan
  • 1 EL Kokosfett
  • ¼ TL Kurkuma
  • ¼ TL Koriander gemahlen
  • 1 TL Salz
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Handvoll Basilikum

 

Zubereitung: 

Das Kokosfett in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln im Topf glasig anbraten. Währenddessen die Zucchini waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Zu den Zwiebeln geben. Die Haferflocken hinzugeben, kurz anrösten und mit Wasser aufgießen. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden und zu den Haferflocken geben. Nun die Gewürze (außer dem Basilikum) der Reihe nach hinzufügen und alles für 7-10 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesaugt ist. Den Basilikum in feine Streifen schneiden. Nochmals abschmecken. Auf 2 Schüsseln verteilen, mit dem Parmesan und den Basilikum garnieren. 

Dieses Frühstück ist ideal für den Kohlenhydrattyp.

 

Porridge mit Ei und Speck

 Zutaten für 2 Personen: 

  • 1/2 Tasse Haferflocken
  • 1 TL Suppenwürze
  • 2 Karotten
  • 1 kleine Zucchini
  • 6 Scheiben Speck
  • 2 Eier
  •  ½ Bund Petersilie
  • Muskatnuss, Kümmel gemahlen
  • Salz

 

Zubereitung:

Zuerst die Karotten und die Zucchini waschen und grob raspeln. Die Petersilie hacken und beiseitestellen. 

Die Flocken mit der doppelten Menge Wasser, der Suppenwürze, dem geriebenen Gemüse und den Gewürzen in einen Topf geben und bei kleiner Flamme 5-10 Minuten köcheln lassen. 

Den Speck knusprig anbraten und auf einem Blatt Küchenrolle abtropfen lassen. In der selben Pfanne das Spiegelei bei mittlerer Hitze braten. 

Sobald der Porridge fertig ist, nochmals abschmecken und mit dem Speck, dem Spiegelei und der gehackten Petersilie anrichten.

 

Tipp:

Dieses Frühstücksrezept eignet sich hervorragend für den Ausgewogenen Typ.