Polentaschmarren

ZUTATEN:

  • 1 Tasse Polenta
  • 1 Tasse Pflanzenmilch
  • 1 Tasse Wasser
  • 3 El Kokosflocken
  • 2 El Rosinen/Cranberries
  • 2 El gehackte Nüsse oder Mandeln
  • 1 Tl Zimtpulver
  • 1 Prise Vanillepulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 El Kokosöl
  • Apfelmus oder 1 Stück Obst nach Saison

 

ZUBEREITUNG:

Am besten und schnellsten funktioniert dieses Rezept, wenn ihr die Polenta bereits am Vortag vorbereitet. Ihr kocht zuerst das Wasser mit der Milch auf, gebt Kokosflocken, Cranberries, Zimt, Vanille und eine Prise Salz hinzu und rührt den Polenta langsam in die leicht köchelnde Flüssigkeit. Wenn die Polenta fest ist, in eine Auflaufform geben und auskühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag schneidet ihr die Polenta in kleine Stücke. Diese wird zusammen mit den gehackten Nüssen in einer Pfanne in Kokosöl goldbraun angebraten. Alternativ könnt ihr auch gleich einen klein geschnittenen Apfel oder eine Birne mit anbraten.

Der Schmarren wird zusammen mit Apfelmus auf einen Teller angerichtet und eventuell noch mit Kokosflocken garniert. Für mich ist es der perfekte Start in den Tag.

  

Je nach Jahreszeit und Gusto könnt ihr natürlich gerne auch anderes Obst nach Saison nehmen und mit den restlichen Zutaten variieren. Im Sommer liebe ich ihn mit frischen Erdbeeren und Kokosmilch.