Heute gibt es wieder ein leckeres, sommerlich leichtes Rezept für dich.

Und zwar eine Bowl mit Ofengemüse, Kichererbsen, Salat und einem Tahin-Dressing.

Es geht schnell und lässt sich wunderbar mitnehmen, egal ob in die Arbeit oder zum Picknick.

OFENGEMÜSE BOWL mit Tahin-Dressing

 

Zutaten für 2 Personen:

Für die Bowl

  • 1 Glas Kichererbsen
  • 250g Karotten
  • 250g Kartoffeln
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Zucchini 
  • 3-4 Tomaten
  • 1 EL Kokosfett
  • 1 EL Garam Masala*
  • 4-5 Blätter Salat

Für den Kurkuma-Dip:

  • 3 EL Tahin (Sesammus)
  • 100 ml Wasser
  • ½ TL Salz
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Dattelsirup*
  • Kresse zum Servieren

Zubereitung: 

Für das Ofengemüse die Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden. Die Kartoffeln und Zucchini putzen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Die Karotten waschen und in Streifen schneiden. 

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Kokosfett und Garam Masala würzen und vermischen. 

Bei 220°C für ca. 20 Minuten backen. 

 

Die Kichererbsen in einem Sieb gründlich abspülen.

Den Salat waschen und klein zupfen. Die Tomaten ebenfalls waschen und vierteln. 

 

Für die Sauce die oben beschrieben Zutaten mit einem Schneebesen gründlich vermischen. Wem es zu flüssig ist, einfach noch etwas Wasser zugeben. Das fertige Ofengemüse auf 2 Schüsseln verteilen, die Kichererbsen darüber geben. Nun mit der Tahin-Sauce übergießen und mit Kresse servieren.