Hauptspeisen

 

Mittagessen

 

Das Mittagessen sollte von der Organuhrzeit am besten zwischen 13.00 und 15.00 Uhr eingenommen werden. Hier hat der Dünndarm die meiste Energie zur Verfügung.

 Dem Dünndarm kommt in der TCM eine entscheidende Bedeutung zu: Er trennt Reines von Unreinem: Was in dieser Zeit gegessen wird, kann optimal resorbiert und für den Körper verwendet werden. Je gehaltvoller und energiereicher die zu sich genommene Nahrung ist, umso leistungsfähiger ist auch der Körper und der Geist. Zu dieser Zeit empfiehlt sich eine ausgewogene Mischkost.

 

 

Abendessen

 

In dieser Zeit findet der Yin-Aufbau im Körper statt. Daher ist es wichtig, am Abend zur Ruhe zu kommen und nicht zu spät und zu schwer essen, um den Verdauungstrakt nicht zu sehr zu belasten.

Das Abendessen sollte bis ca. 18.00 Uhr eingenommen werden. Wichtig dabei ist, dass Sie nur leicht verdauliche, gekochte Speisen zu sich nehmen. Ein Beispiel dafür sind Suppen und Eintöpfe.


Rezeptideen

Rosa Quinoasalat mit Gemüse und Ei

Ist die Farbe nicht der Hammer?
Ein wahrer Genuss für das Auge und auch den Magen. Ein frühlingshaftes Rezept, dass auch in die Arbeit genommen werden kann. Wenn euch davon etwas übrig bleibt, könnt Ihr dann einfach auch Laibchen daraus machen. 


Rote Rüben-Heringssalat

Ein schnelles Rezept für die Rotfleisch-Typen unter euch. 

Er ist schnell gemacht und ideal zum Mitnehmen ins Büro oder als schnelles Abendessen.


Leberknödelsuppe

Wer kennt sie nicht? die Leberknödelsuppe. Bei uns in Österreich darf sie in keinem Gasthaus fehlen. 


Quinoa-Laibchen

Diese Laibchen sind super schnell gemacht und eignen sich perfekt zum Mitnehmen für die Arbeit, die Schule oder den Kindergarten.


Hühnercurry mit Reis

Ein klassisches thailändisches Gericht für die Kokosmilch-Liebhaber unter euch


One-Pot-Reis mit Kürbis und Zucchini

Ein schnelles, gesundes und leicht vorzubereitendes Rezept für den Kohlenhydrattyp. Ideal für die "Dojozeit", um Schlacken und Feuchtigkeit auszuleiten. 


Wassermelonen-Feta-Rucola-Salat

Dieser Salat eignet sich bei diesen Temperaturen. Er passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder kann auch mit gebratenen Polentascheiben serviert werden. 


Grüner Spargel im Speckmantel

Eine tolle Beilage zu Fleisch für den Rotfleischtyp


Schoko Chili Con Carne

Ein tolles Gericht für den Rotfleischtyp (Eiweißtyp)


Spargel-Bärlauch-Risotto

Ein frühlingshaftes Gericht für den Kohlenhydrattyp


Bärlach-Salz

Die Bärlauchzeit ist da. Passend dazu habe ich ein tolles Rezept für euch


Paprikahuhn mit Buchweizenockerl

Dieses Rezept stärkt eure Mitte und wärmt von innen. Mit Buchweizennockerl ist es auch für den Eiweißtypen perfekt geeignet. 


Herzhafter Erdnusseinopf

Gerade im Herbst und im Winter eignet sich dieses Gericht zur Stärkung der Yin-Energie und zum Säfteaufbau. 


Hirsepizza

Im Gegensatz zu vielen anderen Getreidesorten ist Hirse basisch und glutenfrei.

Hirse enthält schönheits- und gesundheitsförderlichen Mineralstoffe und Spurenelementen, es ist super für Haut, Haare, Nägel und gegen Cellulite. 


Kürbispuffer

Gerade in der Herbstzeit ist der Kürbis ein tolles Gemüse. Die Laibchen sind nicht nur als Mittagessen ideal, sie können auch einfach mit in die Schule oder ins Büro genommen werden.