Zutaten für 6 Polentaschnitten

  • ca. 200g feiner Maisgrieß
  • 1/2L Wasser oder Gemüsesuppe
  • Thymian
  • Salz
  • einige Tropfen Zitronensaft
  • 1 Prise Kurkuma
  • 1 EL Butter

Zubereitung:

In einem Topf Suppe oder Salzwasser aufkochen, die Polenta und die Gewürze mit dem Schneebesen einrühren bis die Masse klumpenfrei ist. 

Die Masse zugedeckt für ca. 5 Minuten auf kleiner Flamme ziehen lassen. 

Die Polenta sollte cremig sein, sonst noch etwas Wasser hinzufügen. Nun die Butter einrühren. 

Die Polenta abschmecken, in eine flache, kalt ausgespülte Form füllen und vollständig erkalten lassen.

Im Ofen bei 200 Grad für 10-15 Minuten goldbraun backen. 

Herausnehmen und in Schnitten schneiden.

 

Zutaten für die Eierspeise für 2 Personen:

  • 2 Eier
  • 100g Schinken
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 1 Tomate
  • 4 Champignons 
  • 1 EL Schmalz
  • etwas Salz
  • 1 Msp. Kurkuma 
  • Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitung:

Das Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel, das Gemüse und den Schinken klein schneiden und im Fett anbraten. Die Eier mit den Gewürzen verquirlen, über das Gemüse gießen und 5 Minuten mitbraten. Dabei immer wieder gut umrühren . 

 

Die Polentaschnitten mit der Eierspeise auf den Tellern anrichten und mitSchnittlauch servieren.

Die Polentaschnitten eignen nicht nur als Brotersatz zum Frühstück, sondern auch für eine Polentapizza und als Beilage zu Eintöpfen oder Fleisch. 

 

Wirkung von Polenta:

stärkt das Milz-Qi, entspannt

Mais reguliert die Mitte, harmonisiert den Magen, tonisiert das Yin, hilft bei Appetitmangel, Kraftlosigkeit, Unruhe und Untergewicht.

Polenta ist nicht gut zum Ausleiten von Feuchtigkeit geeignet.