Beeren-Muffins

glutenfrei, zuckerfrei

 

Diese Muffins schmecken mit allen Beeren einfach nur gut. Sie enthalten keinen Zucker, sind schnell gemacht und können ganz ohne Reue genossen werden. 

 

Backzeit: 25 Minuten  

Zutaten für 12 Muffins:

  • 250g feine Haferflocken gemahlen oder Hafermehl (Bei Bedarf glutenfrei)

  • 150g Beeren nach Wahl

  • 100g Cashew-oder Kokosjoghurt

  • 100ml Pflanzendrink nach Wahl (Ich habe Cashew-Kokos gewählt)

  • 2 Eier

  • 4 EL Dattelsirup*

  • 1 TL Weinsteinbackpulver

  • 1 Msp. Kardamom gemahlen

  • 1 Prise Salz

  • 1 Msp. Orangenschalen gemahlen

  • 1 Prise Vanille

  • ½ TL Zimt

Zubereitung: 

Für die Muffins dir trockenen Zutaten vermischen. Die Eier in einer Schüssel cremig schlagen, Dattelsirup und Joghurt dazugeben, alles gut vermixen. Nun die Mehlmischung unterrühren. Wichtig nur kurz dazumixen, sonst wird der Teig zäh. 

Die Hälfte des Teiges in Muffinformen füllen, mit Beeren belegen. Nun den restlichen Teig verteilen und mit den restlichen Beeren belegen. Diese dafür leicht hineindrücken.

Den Ofen auf 170°C Umluft vorheizen und die Muffins darin für ca. 20-25 Minuten backen. 

  

Varianten:

Statt Hafermehl kann auch Dinkelmehl genommen werden.