zuckerfrei

zuckerfrei · 06. Mai 2017
Kennt ihr das auch: jeden Tag nach dem Mittagessen oder nach einem stressigen Arbeitstag habe ich das Bedürfnis in meine Schoko-Lade zu gehen und mir etwas Süßes als Belohnung oder Seelentröster zu gönnen. Für mich steht der Geschmack „süß“ für Entspannung und zur Ruhe kommen. Leider reicht hier ein kleines Stück Schokolade oder ein Gummibärchen nicht aus. Egal ob ihr Zucker als Belohnung, aus Langeweile, als Frustkiller oder aus Gewohnheit zu euch nehmt, die Folgen sind immer...