· 

Brot aus Sicht der TCM

Warum empfiehlt man in der TCM kaum Brot?

Wir sind natürlich eine Brot Nation und Brot wurde auch gemacht, da es sich gut einige Tage bis zu einer Woche bei richtiger Lagerung hält. Das was traditionell als Brot gemacht wurde, ist schon lange in unserer industriellen Welt verloren gegangen. Normalerweise lässt man Brotteige lange rasten, damit sie gut vergoren werden können. Durch den Industrieweizen und die Industriebäckereien ist unser Brot immer schlechter geworden. Trotzdem ist Brot auch wenn es gut und richtig gemacht wird, keine Hauptmahlzeit. 

 

Aus Sicht der TCM schwächt es das Qi unseres Körpers und ist daher auch bei einer schwachen Mitte nicht gut verträglich.

Man fühlt sich aufgebläht, müde, träge, erschöpft.

 

Doch wie du weißt, bin ich gegen strikte Verbote. 

 

Mein Vorschlag:

Iss ab und zu ein Brot als Beilage zu einer Suppe, einem Eintopf oder auch mal am Wochenende zu einem gekochten Ei und Räucherlachs. Genieße es.

Die Rotfleischtypen können eine Scheibe toasten, dick mit Butter bestreichen und zu einem eingelegten Fisch oder zu Fleischlaibchen essen .

Die Ausgewogenen und Kohlenhydrat Typen können gerne 2 Scheiben als beiläge zu einem Spiegelei, gekochten Ei, zu Antipasti, Räucherlachs mit Kren oder auch  zu einer Linsensuppe oder einem Eintopf wie Gulasch essen. 

 

 

Tipp:

Mach dir selbst ein Sauerteigbrot, dieselst viel bekömmlicher, da es durch den natürlichen Gärprozess leichter bekömmlich ist und auch deine guten Darmbakterien füttert. 

Hast du schon einmal Sauerteig selbst angesetzt? 

Ich habe dafür ein Rezept für einen glutenfreien Sauerteigsansatz. Nach 3-4 Tagen kannst du dir dann selbst ein Sauerteigbrot backen. Wenn du den Ansatz dann unter der Woche nicht brauchst, kannst du ihn einfach in den  Kühlschrank stellen und ihn 1 Tag, bevor du ihn wieder verwenden willst, mit 100g Mehl und 100g Wasser füttern. 

Wenn du mehr über deine typgerechte Ernährung wissen willst und viele individuelle Tipps und Empfehlungen haben möchtest, dann melde dich gerne unter 0650/5051313 oder office@tcm-austerer.at bei mir oder schau einfach bei meinen Angeboten nach.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0