· 

Schnelle Rezeptideen für die typgerecht TCM-Küche

Einige von euch haben sich einen Beitrag gewünscht, wie sie schnell und alltagstauglich für sie passende Speisen auf die Teller bekommen. 

Auch ich stehe oft vor der Herausforderung, dass der Terminkalender so voll ist, ich aber trotzdem ein für mich passendes Essen brauche. 

Früher war es mir nicht so bewusst, wie wichtig für mich täglich gekochte Speisen sind. Nun merke ich, dass ich sie brauche, damit ich energiegeladen und voller Konzentration durch den Tag komme. 

Esse ich nur schnell was nebenbei oder lasse ich eine Mahlzeit ganz ausfallen, kommt spätestens am Abend, wenn ich zur Ruhe komme der Heißhunger. 

 

Damit dir das nicht passiert, habe ich typgerechte Tipps für dich, wie du NICHT in diese Falle tappst. 

 

Wichtig dabei ist, dass du weißt, was genau dein Körper braucht, welcher Stoffwechseltyp bzw. TCM-Typ du bist. 

Ein paar Basics sind für alle Typen ganz wichtig: 

  • Gehe bitte niemals hungrig einkaufen
  • Plane deine Speisen im Groben vor, denn wenn du weißt, was es heute oder morgen gibt, ist die Versuchung schnell unterwegs noch was zu kaufen, nicht zu groß.
  • Habe immer etwas Gekochtes zu Hause, wie zum Beispiel fertiges Getreide, Hülsenfrüchte, gekochte Eier, Suppen, Reste vom Frühstück oder Mittagessen.
  • Rexe Suppen, Eintöpfe und Curries ein, so halten .sie mehrere Tage bis Wochen.

 


Ideen für die 
Kohlenhydrat-Typen

  • Haferflockenauflauf
  • Wraps gefüllt mit Ei, Ruola und gebratenem Gemüse
  • Buchweizen mit Spinat und Feta
  • div. Gemüsesuppen mit Cashewkernen, Kürbiskernen, Bohnen…
  • Linseneintopf mit Reis
  • Reissalat mit Gemüse und Huhn oder Kichererbsen
  • Quinoasalat 
  • gekochte Gemüsesalate
  • verschiedene Eintöpfe
  • One Pot Reis mit Gemüse und Bohnen
  • Cremige Polenta mit Ei, Gemüse und Schnittlauch
  • schnelles Wokgerichte
  • Getreide/Bohnenlaibchen aus vorgekochten Zutaten
  • Hirsepizza
  • Spinat mit Kartoffel und Ei
  • Buddha Bowls mit Gemüse, Hülsenfrüchten und Nussmus/Sesammus

 

 

 

Ideen für die 
Rotfleisch-Typen

  • Omelette mit Lachs und Gemüse
  • Wrpas mit Lachs, Krenobers, Gemüse und Kräutern gefüllt
  • Knochensuppe mit Bohnen, Fleischstücke oder Ei
  • Gemüsecremesuppe mit Einlage (Räucherfisch, Speck, Geselchtes, Schafs oder Ziegenkäse und Kürbiskernen)
  • Bohnensalat mit hartem Ei
  • Reissalat mit Geselchtem, Oliven, Nüssen, Käse, Kräutern
  • Rote-Rüben-Heringssalat
  • Fisolensalat mit Faschierten Laibchen
  • gekochtes Geselchtes, Spiegeleier mit Spinat und Erdäpfeln
  • Linseneintopf oder Bohneneintopf mit Speck und etwas Reis
  • Blutwurstscheiben gebraten mit Gemüse
  • (Hühner-) leber mit gedünsteten Apfelspalten oder Gemüse
  • Schweinskotelett mit Pilzen und Stangensellerie
  • Fisch mit Gemüse
  • Faschierte Laibchen mit Senf, hausgemachter Mayonnaise und  Essiggurkerl

 


Ideen für die
Ausgewogene Typen

  • Omelette mit Schinken
  • Suppen: Rindssuppe, Hühnersuppe, Gemüsesuppe, Bohnensuppe, Eintöpfe
  • Eingerexte Eintöpfe
  • Linsendal mit etwas Fisch oder Huhn
  • Wokgericht
  • Quinoalaibchen
  • Spinat mit Spiegelei und Kartoffel
  • Polenta mit Spiegelei und Gemüse
  • Hühnercurry mit Reis

 

 

Je nach Tendenz kann der Ausgewogene Typ sich auch  gerne bei den Rotfleischtypen und Kohlenhydrat Typen Kochideen holen.  


Was sind deine Lieblingsgerichte wenn es schnell gehen soll?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0