· 

Warum gekocht frühstücken?

Warum sollte man den Tag mit einem gekochten Frühstück beginnen?

 

Ein gesundes und vielseitiges Frühstück ist der beste Start in den Tag. Während der Nacht erholt sich der Körper, es werden neue Zellen gebildet. In der Früh fehlen die Reserven, das Frühstück dient dazu, die Reserven wieder aufzufüllen, um genug Energie für den Tag zu haben.

Zwischen 7.00 und 9.00 Uhr hat der Magen die größte Energiedurchflutung. Dieser ist in der TCM das Organ, das für die Umwandlung der Nahrung in sogenanntes Nahrungs-Qi zuständig ist. Ihm kommt somit eine zentrale Bedeutung in der Ernährung zu. Wenn der Magen gut funktioniert, dann kann der Mensch so genanntes nachgeburtliches Qi aufbauen, um seinen Körper zu nähren. 

Dabei wird die persönliche Verdauungskraft in den Mittelpunkt gestellt. Denn wenn das Essen nicht gut verdaut werden kann, schadet es, auch wenn es voller Vitamine ist, da diese dann nicht verarbeitet werden können.  

Der Kochvorgang bereitet die Nahrung für unseren Körper so auf, dass diese leichter verdaut werden kann und somit der Körper mehr Qi, also mehr Energie, gewinnen kann. Rohkost hingegen muss der Körper erst aufwärmen, welches bereits am Morgen wertvolle Energie verbraucht.

Vorteile eines gekochten Frühstücks

  • Ein gekochtes Frühstück ist gut für die Verdauung und für die Mitte und versorgt den Körper mit Energie für den Tag. 
  • Es ist leicht bekömmlich und fördert die Konzentration.
  • Es macht angenehm satt, ohne dabei im Magen zu liegen oder uns müde zu machen.
  • Hierbei ist wichtig, auf eine für den Typen passende Aufteilung zu achten. Oft vergessen wir beim Frühstück die Eiweiß- oder Fettquelle. Im Idealfall soll das Frühstück 3-5 Stunden satt machen.
  • Ein warmes Frühstück ist gut für die Immunabwehr. 
  • Alles was unsere Mitte (den Funktionskreis Milz und Magen) stärkt, stärkt auch unsere Lunge. Da der Funktionskreis Lunge nach der TCM für die Abwehrkräfte und das Immunsystem zuständig ist, unterstützt uns ein gekochtes Frühstück dabei gesund zu bleiben.
  • Es sättigt und verhindert auch Heißhunger am Nachmittag.
  • Es kann gut vorbereitet werden und es gibt je nach Lust und Laune viel Auswahlmöglichkeiten. 

 

Doch ein gekochtes Frühstück muss nicht immer aufwändig oder auch langweilig sein. Je nach Stoffwechseltyp und ob du ein Kältetyp oder ein Hitzetyp bist, gibt es viele tolle Frühstücksideen, die oft nicht länger brauchen, als ein Brot zu belegen und Gemüse/Obst dazu zu schneiden. 

Eines ist jedoch immer wichtig: Die Vorausplanung!

Wenn du vorher schon weißt, was du am nächsten Morgen essen möchtest, brauchst du nur noch ein paar Handgriffe zu tätigen oder es ev. am Vorabend in den Topf zu geben und schon hast du ein tolles und stärkendes Frühstück, dass dich den Vormittag mit Energie versorgt, ohne dass du in ein "Energieloch" fällst.

 

Linsen Dal Frühstück
rote Linsen-Dal

Hier sind ein paar Ideen für jeden Ernährungsberaterin Typ:

 

Blitz-Frühstücksrezepte für den Kohlenhydrat Typ:

  • der klassische süße Porridge
  • pikante Porridge
  • Polenta mit weichem Ei und Gemüse
  • Morgenstund-Brei oder ein anderer zuckerfreier Frühstücksbrei mit Nüssen oder Nussmus
  • Apfelomelette
  • Getreide-Omlette (aus Resten vom Getreide vom Vortag)
  • rote Linsen-Dal
Porridge mtg Speck und Ei
Porridge mtg Speck und Ei

Blitz-Frühstücksrezepte für den Rotfleisch Typ:

  • Porridge mtg Speck und Ei
  • Ham and Eggs
  • Omelette mit Speck und Gemüse
  • geräucherter Fisch mit Gemüse
  • Baked Beans mit Spiegelei
  • Thunfischavocado
  • Süßkartoffeltoast mit Nussmus und Kakaobutter oder mit Leberstreichwurst und Avocado
  • Mandel-Pancakes mit Kokosmus und etwas Apfelmus
Wrap mit Antipasti, Humus und Rucola
Wrap mit Antipasti, Humus und Rucola

Der Ausgewogene Typ hat den Vorteil, dass er je nach Lust und Laune sein Frühstück zubereiten kann. an dem einen Morgen kann er sich etwas von den Blitzideen des Kohlenhydrat Typ zubereiten, am anderen von den Rotfleisch Typ

Weitere Blitz-Frühstücksrezepte für den Ausgewogenen Typ:

  • Porridge mit Gemüse und Ei
  •  Pancakes süß mit Birnenmus und Mandelmus oder pikant mit Leberstreichwurst, Ei oder Lachsaufstrich
  • Pikanter Polentaschmarren mit Pilzen und Ei
  • Wrap mit Antipasti, Humus und Rucola

Wenn du nicht genau weißt welcher Typ du bist, dann lies einfach den Artikel "Kennst du schon deinen Stoffwechseltypen" durch. Bei Fragen dazu kannst du mir gerne auch eine Mail schreiben (oder sie über das Kontaktformular stellen).

Passend dazu habe ich im Online-Shop das Buch "Mein perfektes Frühstück" für den Kohlenhydrattyp nach TCM als E-Book oder auch in Printversion, welches du hier bestellen kannst.

Ich hoffe, ich konnte dir Lust auf ein gekochtes Frühstück machen. 

Und denke daran: Dein Körper ist dein Tempel"

Deine Claudia 

© Copyright by Claudia Austerer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0