· 

Hülsenfrüchte

Ich liebe Hülsenfrüchte. Gerade jetzt wenn es wieder etwas kühler wird merke ich, dass ich etwas für meine Nieren-Energie tun möchte. Dann sind Hülsenfrüchte genau das Richtige. Sie sind nicht nur für Vegetarier eine tolle Eiweißquelle, sondern auch für Menschen, die gerne Fleisch essen.

 

Allgemeiner Überblick

Temperatur: neutral

Geschmack: süß

Element(e): Erde/ Wasser

Organe: stärken Milz und Niere

 

Sind reich an Eiweiß, Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Vitaminen (B), Mineralien und Spurenelementen (Eisen, Kupfer, Zink) und daher sehr nährend (=aber auch schwer verdaulich).

Für Vegetarier sind sie wegen des hohen Eiweißgehalts eine wichtige Nahrungsquelle. Sie sollten optimalerweise jedoch mit Getreide ergänzt werden (Grund: dem Eiweiß fehlen Aminosäuren, welche sich im Getreide wiederfinden –Optimierung dahingehend, dass sich die Nahrungsmittel gegenseitig „aufwerten“. Je höher die Wertigkeit, umso geringere Mengen braucht der menschliche Körper). In vielen traditionellen Küchen findet man diese Nahrungsmittelkombinationen wieder wie z.B. in Südamerika: Mais mit Bohnen/ Asien: Reis mit Linsen/ Afrika: Hirse mit Kichererbsen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0